Digitale Transformation:
Ein Praxisleitfaden von absatzwirtschaft

Publiziert am Dienstag, 19. November, 2013 von Accelerom Team
Autor: Bernhard Steimel | Herausgeber: absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing 18.11.2013.

 

Expertenbeitrag von Christoph Spengler: 360-Grad Touchpoint-Analyse für mehr Relevanz

Menschen bewegen sich heute in ihrer Customer Journey nicht mehr nach herkömmlichen Marketing-Mustern – online, offline, Above-the-Line und Below-the-Line. Da die erste Kundeninteraktion immer weniger den kaufauslösenden Impuls darstellt, besteht die Herausforderung darin, den Kunden über alle Phasen bis zum Kauf zu begleiten und ihn auf den relevanten Touchpoints positiv auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Jedes Unternehmen oder Marke hat heute eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit (potenziellen) Kunden in Berührung zu kommen. Je nach Definition können es zehn, rasch auch über hundert Touchpoints sein. Die klassischen Push-Medien (Paid Touchpoints) mit Werbebotschaften verlieren jedoch an Wirksamkeit. Bei den eigenen Marktbearbeitungsinstrumenten (Owned Touchpoints) wie das Beratungsgespräch, die Webseite oder der Prospekt, werden die digitalen Kontaktpunkte immer wichtiger. Und die Earned Touchpoints wie die Berichterstattung in Tests, die Weiterempfehlungen von Kunden über Social Media gewinnen deutlich an Bedeutung…
Weiterlesen
 
Oder lesen Sie den ganzen Artikel als PDF:
Marketing-Mix im Wandel erfolgreich steuern



Sehen Sie sich zudem das Video-Interview von Autor Bernhard Steimel mit Christoph Spengler an.
 

 

Digitale Transformation: Wie sich Unternehmen für den vernetzten Kunden erfolgreich wandeln

Der digitale Kunde ist bereits heute ein Massenphänomen und der vernetzte Kunde wird es in den nächsten 5 bis 10 Jahren werden! Er erwartet Wertschätzung, Personalisierung, maßgeschneiderte Angebote und verzichtet auf unaufgeforderte Kontaktaufnahme. Er möchte eine große Auswahl, hohe Qualität, niedrige Preise und guten Service und erwartet in der Interaktion mit Unternehmen und Marken eine unmittelbare Kontaktaufnahme, schnelle Transaktionen und kurze Reaktionszeiten und dies alles unabhängig von Zeit, Raum, Technologie, Kanälen und Geräten. Diese Studie wendet sich an Entscheider, die neue Nutzenversprechen für ihre Kunden definieren und die digitale Transformation ihrer Organisation vorantreiben möchten.















Lesen Sie das Abstract des Praxisleitfadens als PDF:
Abstract: Digitale Transformation


Oder laden Sie sich den ganzen Artikel herunter:
Digitale Transformation: Wie sich Unternehmen für den vernetzten Kunden erfolgreich wandeln

Autoren:
  • Bernhard Steimel: Inhaber von MIND Business Consultants
  • Manja Baudis: Inhaberin von Die Lautmaler
  • Nina Kalmeyer: Social Media Strategist

 

Enthält Expertenbeiträge von u.A.:
  • Prof. Peter Wippermann: Trendforscher und Kommunikationsdesigner, Folkwang Universität der Künste, Essen
  • Christoph Spengler: Geschäftsführer Accelerom AG
  • Prof. Dr. Alexander Rossmann: Professur für Marketing und Vertrieb, Digital Business und B2B Marketing, Reutlingen University
  • Prof. Dr. Gerald Lembke: Digitaler Medienmensch aus Leidenschaft, Experte, Konferenzsprecher, Moderator
  • Prof. Alexander Decker: Professor für Konsumgütermarketing und neue Medien
  • Harald Henn: Geschäftsführer Marketing Resultant GmbH
  • Ulrich Rohde: Marketing Manager DACH Adobe Social & AdLens, Adobe Systems GmbH
  • Alle Experten

 
Herausgeber:
absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing, 18. November 2013

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Leave a Reply

Your email address will not be published.