Video-Interview: Marketing-Mix im Wandel erfolgreich steuern

Gepostet von Christoph Spengler am 19.11.2013

Smarter Service, 05.11.2013

Der Veränderungsdruck auf die Marktbearbeitung nimmt in der digitalen, vernetzten Welt stetig zu. Für den Unternehmenserfolg ist es ausschlaggebend, den Multichannel Marketing-Mix ganzheitlich und professionell zu führen.

Um dies im Praxisalltag zu bewerkstelligen, braucht es valide Methoden und praxisbewährte Tools, die umfassend Orientierung schaffen und verlässliche Zahlen liefern.

“Höchstauflösend statt nur hochauflösend” verspricht die neue TV-Generation im Zeitungsinserat dem aufmerksamen Leser. Noch mehr: Dünnstes Display, modernstes Tonsystem und 3D ohne Brille. Bei solchen Superlativen werden mögliche Kunden neugierig und fiebern dem neuen Fernseherlebnis Daheim entgegen. Bloss: Ob sich der Zeitungsleser die beworbene Marke wirklich ins Wohnzimmer stellt, ist höchst ungewiss. Denn oft weckt das erwähnte Inserat nur Interesse und bringt den Stein ins Rollen: Die “Reise des Kunden” (engl. Customer Journey) über unterschiedlichste Kontaktpunkte (engl. Touchpoints) beginnt…

Auf smarter-service.com weiterlesen

 

Video-Interview von Bernhard Steimel mit Christoph Spengler: Kartographen der Kundenreise für mehr Reichweite und Relevanz im Marketing-Mix

Christoph Spengler

Zu Christoph Spenglers Kernkompetenzen zählen Management, Marketing, Vertrieb und Unternehmensentwicklung. Während fünfzehn Jahren arbeitete Christoph Spengler in verschiedenen Sektoren der Konsumgüter-, Detailhandels- und Finanzbranche. In dieser Zeit eignete er sich seine umfangreiche Erfahrung mit internationalen Unternehmen an. Christoph Spengler begann seine Karriere im klassischen Konsumgütermarketing. Die ersten acht Jahre war er bei der Unilever Schweiz tätig. Dort war er als Business Unit Direktor und Mitglied der Unternehmensführung für den gesamten Schweizer Getränkebereich zuständig. Danach wechselte Christoph Spengler zu McDonald´s, wo er als Mitglied der Geschäftsleitung während vier Jahren der Marketingabteilung vorstand. Sein fundiertes Wissen im Bereich der Unternehmensentwicklung stammt aus seiner Zeit als Direktor bei PricewaterhouseCoopers. Zu seinen Tätigkeiten gehörte unter anderem die Führung diverser internationaler Projekte im Finanz- und Industriesektor.