Webinar: Komplexität in der Customer Journey erfolgreich managen

Gepostet von Christoph Spengler am 15.12.2020

 

Aufgrund der grossen Nachfrage veranstalten wir das gemeinsame Webinar mit Meike Tarabori von cmm360 nochmals.

Die systematische Herangehensweise ermöglicht eine ganzheitliche und wirkungsorientierte Beurteilung der unterschiedlichsten – analogen und digitalen – Touchpoints.

Die Marktbearbeitung ist komplex wie nie zuvor. Die Digitalisierung sorgt für eine unübersichtliche Menge an Touchpoints und Daten, die täglich auf uns einprasselt. Das Gebot der Stunde ist: Simplifizierung.

In unserem Webinar erfahren Entscheider in der Marktbearbeitung, wie sie mit unserer bewährten Vorgehensweise unmittelbar die Komplexität in der Customer Journey ganzheitlich und systematisch managen können.

Unser Fachbeitrag zum Webinar:

Komplexität in der Customer Journey erfolgreich managen

Mit der vorgestellten Methode können die Teilnehmer:

    • Moments of Truth der Kunden aufdecken und Verbesserungspotenzial auf zentralen Touchpoints identifizieren
    • Optimierungsmöglichkeiten in der Leistungsabwicklung offenlegen
    • Mit den identifizierten Pleasure Points das Kundenerlebnis und die Loyalisierung stärken
    • Innovationsoptionen in der Customer Experience identifizieren
    • Einsparpotenzial erkennen

Inhalte Webinar:

    • Touchpoint-Inventar - digital und analog - owned, paid und earned
    • Touchpoint Evaluierung
    • Identifikation von relevanten Handlungsfeldern
    • Wirkungsorientierte Budgetallokation
    • Aktionsplan

Dauer Webinar:

90 Minuten (inkl. Fragerunde)

Zeit:

Donnerstag, 28.1.2021

13:30-15:00 Uhr

Teilnehmer:

Der Workshop richtet sich an Führungs- und Fachkräfte in Marketing, Kommunikation und Vertrieb, die Komplexität in der Marktbearbeitung erfolgreich managen wollen.

Speaker:

Christoph Spengler, Gründer und Managing Director, Accelerom AG, Zürich . Seit über zehn Jahren wirkt Christoph Spengler nebenamtlich als Gastreferent und Dozent für strategische Marketing- und Vertriebssteuerung an verschiedenen Hochschulen in der Schweiz und Deutschland.

Teilnahme ist kostenlos

Christoph Spengler

Zu Christoph Spenglers Kernkompetenzen zählen Management, Marketing, Vertrieb und Unternehmensentwicklung. Während fünfzehn Jahren arbeitete Christoph Spengler in verschiedenen Sektoren der Konsumgüter-, Detailhandels- und Finanzbranche. In dieser Zeit eignete er sich seine umfangreiche Erfahrung mit internationalen Unternehmen an. Christoph Spengler begann seine Karriere im klassischen Konsumgütermarketing. Die ersten acht Jahre war er bei der Unilever Schweiz tätig. Dort war er als Business Unit Direktor und Mitglied der Unternehmensführung für den gesamten Schweizer Getränkebereich zuständig. Danach wechselte Christoph Spengler zu McDonald´s, wo er als Mitglied der Geschäftsleitung während vier Jahren der Marketingabteilung vorstand. Sein fundiertes Wissen im Bereich der Unternehmensentwicklung stammt aus seiner Zeit als Direktor bei PricewaterhouseCoopers. Zu seinen Tätigkeiten gehörte unter anderem die Führung diverser internationaler Projekte im Finanz- und Industriesektor.